INHALT


REZEPTE - Aufstriche

Hier findet ihr folgende Rezepte alphabetisch geordnet:

- Eier-Aufstrich
- Kräuter-Aufstrich 1
- Kräuter-Aufstrich 2
- Thunfisch-Aufstrich

Eier-Aufstrich




Zutaten:

6 Eier, 1/2 kleine Tube Majonaise, Schnittlauch, 200 g Margarine, 1 gr. Pkg (Kräuter-)Gervaice, 2 Essiggurkerln, Salz, Curry nach Belieben

Zubereitung:

Zubereitung ist einfach : Eier kochen und mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken.

Mit den restlichen Zutaten vermischen und kalt stellen.

(Dieses Rezept stammt von: Sonja)

*nach oben*



Kräuter-Aufstrich 1




Zutaten:

350 g Magertopfen, 200 g Gervaice, 4 EL Sauerrahm, 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, je 1 Pkg Tiefkühlkräuter : "8 Kräuter", Basilikum, Zwiebel, Knoblauch, Schnittlauch oder von all den Kräutern ca 40g frisch geschnitten ;o)

Zubereitung:

Auch hier wieder einfach alles zusammenmischen (evtl. Kräuter anfangs noch weglassen und erst am Schluss unterrühren) und dann kalt stellen.

Passt am besten zu Vollkornbrot und sieht toll aus wenn man die Brote dann mit Radieschenscheiben, Karottenstiften, Coktailtomatenhälften oder Stangenselleriefächern dekoriert ;o)

(Dieses Rezept stammt von: Sonja)

*nach oben*



Kräuter-Aufstrich 2


*BILD folgt*

Zutaten:

Brunnenkresse, Bärlauch, Bachbunge, Sauerampfer, Wiesenselbei, Scharfgarbe, Barbarakraut/Winterkeresse, Joghurt, Topfen, Sauerrahm

Zubereitung:

Bei diesem Rezept gibt es keine festen Mengenangaben.

Einfach die frisch gepflückten Kräuter waschen und klein schneiden und nach und nach etwas von den anderen Zutaten hinzugeben, bis die Konsistenz so ist, wie ihr sie haben wollt. Anschließend kalt stellen.

(Dieses Rezept stammt von: Christl)

*nach oben*



Thunfisch-Aufstrich




Zutaten:

3 Dosen Thunfisch, 1 Apfel, 1/2 kl. Dose Ananasstücke, 1 Becher Rahm, 1 Becher Joghurt, 1/2 kl. Glas Majonaise, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Schnittlauch, Zwiebel

Zubereitung:

Das Öl/Wasser aus den Fischdosen und der Ananas-Dose ablaufen lassen und den Apfel sehr klein schneiden. Dann alle Zutaten vermischen und kalt stellen ;o)

(Dieses Rezept stammt von: Sonja)

*nach oben*



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen